Logo des Unternehmens

Erlebnistouren Odenhardt

Navigation

Erlebnistouren Odenhardt
Inh. Nico Preuß
Wegaer Str. 1
34549 Edertal-Anraff

Telefon: 05621 / 74391
Mobil:    0178 / 1302351

E-Mail: info@eder-kanu.de

Pegeldienste

Der Wasserstand auf allen Flüssen ist durch die jahreszeitlich unterschiedlich anfallenden Niederschläge Schwankungen unterworfen. Durch kräftige Gewitter kann es Hochwasser geben, sodass ein Befahren der Flüsse zu gefährlich wird.

FULDA
Die meisten Flüsse - so auch die Fulda - haben im Frühsommer und Sommer einen guten Wasserstand, im Herbst dagegen verringert sich der Pegel. Die Fulda ist meistens das ganze Jahr über befahrbar. Goldene Regel: Sobald der Pegel in Hann Münden unter 120 cm sinkt, steigt der Wasserstand an der Eder. Automatische Pegelansage für Hann Münden: Tel. 05541-19429
Es kann allerdings durch kräftige Gewitter zu Hochwasser kommen. Dann sollte man von einer Befahrung absehen.

SCHWALM
Die Schwalm hat in der Regel bis Mitte Juni einen für das Kanufahren ausreichenden Wasserstand. Als kleiner Fluss kann im Sommer das Wasser dort knapp werden. Auch hier können kräftige Gewitter Hochwasser erzeugen, die den Fluss unbefahrbar machen. Für geübte Kanufahrer empfehlen wir hier eine Kanutour bei einem Pegel Uttershausen von 132 bis 145 cm.
Pegel der Schwalm bei Uttershausen

EDERSEE
Der Edersee ist als Stausee im Frühsommer bis i. d. R. Ende Juli gut gefüllt. Danach wird das Wasser am Anfang des Sees in Herzhausen und später u. U. auch in Asel knapp zum Kanufahren.
Ab Bringhausen bis zur Staumauer ist der See immer mit dem Kanu befahrbar.

EDER
Auf der Eder unterhalb des Stausees ist alles anders. Hier hängt der Wasserstand ausschließlich davon ab, was aus dem See abgegeben wird. Und das ist im Frühsommer meist weniger als im Juli und August. Der Mindestablass beträgt 6 Kubikmeter pro Sekunde. Wenn im Hochsommer bei großer Hitze alle anderen Flüsse trocken fallen, hat die Eder richtig viel Wasser (bis zu 27 Kubikmeter/pro Sekunde Ablass aus dem See).

Bei einem automatischen Abrufbeantworter der Wasser- und Schifffahrtsamts können Sie die aktuellsten Werte zum Wasserablaß aus der Eder erfahren: Tel. 05541-9521333. Hier können Sie erfahren, wieviel Kubikmeter pro Sekunde heute aus dem Edersee abgelassen werden.

ACHTUNG: Im Jahr 2008 wurden für die Weserschifffahrt mehrere "Wellen" abgelassen. Die Eder ist dann nur noch für geübte Wildwasserfahrer beherrschbar. Ausgeschlossen ist das auch für 2010 noch nicht. Informieren Sie sich bitte.


Unsere Empfehlungen
Kubikmeter/sec
Strecke
6 - 11 Affoldern - Fritzlar/Wehr
Fritzlar/Gewerbering - Grifte
Da sich in Fritzlar der Fluss teilt, muss man
bei niedrigem Wasserstand treideln
12 - 27 Affoldern - Grifte
ab 28 nur für erfahrene Paddler oder Paddeln sein lassen
XHTML 1.0CSS 2.1508